Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"was bedeuten die Abkürzungen nach einer Untersuchung?"

Anonym

Frage vom 21.06.2006

Hallo,
am Montag habe ich den Kinderwagen aus dem Keller hoch getragen und auch wieder runter, dies aber erst nach dem ich mit unserem Hund draußen war. Ich bekam dann wenig später wehen und mein Freund und ich fuhren ins Krankenhaus, wo man mich ans CTG hängte und dies aber keine Wehen bestätigte...
Wir wurden dann mit der Verordnung zur Bettruhe und der Einnahme von Magnesium nach hause geschickt und haben einen Zettel für die Frauenärztin bekommen, wo folgendes drauf steht :
BPD : 52 mm
TQD : 46 mm
FRO : 60 mm
AU : 153 mm
Femur : 36 mm
was bedeuten diese Abkürzungen?

Dann steht da
A/B- Ratio NA : 3,7
A/B -Ratio UAre : 0.0
A/B- Ratio ACM : 0.0
A/B- Ratio UAli : 0.0
Was hat das zu bedeuten?

Dann hat sie noch geschrieben : Toko : keine WTK; Spek : Po 2 cm, MM 0,5 cm, Amnikator neg. , Cx-Sono : ca. 2,9 mm mit Trichter...

Können Sie mir das evt "übersetzen"?

danke!

Antwort vom 22.06.2006

Die esrsten Kürzel beziehen sich au f Ultraschallmessungen: BPD= Biparietaler Durchmesser (zw den Schläfen des Kindes), TQD= Thoraxquerdurchmesser(Brustkorb); FRO= frontooccipitaler Dm (Stirn-Hinterhaupt) Femur = Oberschenkel. Die Werte dazu entsrechen ungefähr der 21. SSW. Die anderen Kürzel scheinen Laborbefunde zu sein; am besten sprechen Sie Ihre FÄ noch mal darauf an und lassen sich das erklären.

18
Kommentare zu "was bedeuten die Abkürzungen nach einer Untersuchung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: