Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Ausfluss nach Absetzen der Pille"

Anonym

Frage vom 25.06.2006

Hallo,
ich habe nach über 10 Jahren die Pille abgesetzt und wir haben einen Kinderwunsch.
Seither (ca. 6 Wochen) habe ich meine Periode noch nicht bekommen, aber schon zum 2. Mal im Abstand von 2 Wochen habe ich morgens einen starken milchigen Ausfluß (dickflüssig) gehabt. Ansonsten bin ich eigentlich sehr trocken. Könnte das der Eisprung sein? Es heisst ja eigentlich, dieser wäre von klarer Konsistenz... Oder ist das ein Schwangerschaftszeichen oder ein früher Abgang?
Vielen Dank im voraus

Antwort vom 25.06.2006

Hallo, ein früher Abgang ist es mit Sicherheit nicht. Der würde sich mit einer ganz normalen Blutung bemerkbar machen. Der Ausfluss ist ohne Pilleneinnahme unterschiedlich. Ob es sich um einen Eisprung gehandelt haben kann, kann ich Ihnen nicht sagen. Ein Eisprung im Abstand von zwei Wochen ist nicht üblich und normalerweise kommt die Periode zwei Wochen nach dem Eisprung. Wenn Sie sich unsicher sind, ob einen Schwangerschaft vorliegen könnte, würde Ihnen ein Test am ehesten weiterhelfen. Der müßte ca. drei Wochen nach einer möglichen Empfängnis eigentlich ein recht zuverlässiges Ergebnis anzeigen, wenn es zu einer Schwangerschaft gekommen sein sollte. Möglich ist aber auch, dass Ihr Körper eine Weile braucht, bis sich nach der langen Pilleneinname wieder ein normaler Zyklus mit Eisprung einstellt.
Alles Gute, Monika

32
Kommentare zu "Ausfluss nach Absetzen der Pille"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: