Themenbereich: Abstillen

"wie kann ich richtig abstillen?"

Anonym

Frage vom 03.07.2006

Guten Morgen,
seit einer Woche stille ich meine Tochter nicht mehr. Habe langsam abgestillt, dennoch immer noch sehr viel Milch obwohl ich schon viel Salbei-Tee trinke. Dann hatte ich einen Milchstau in jeder Seite, den ich ausgestrichen habe. Die Brust ist nun sehr weich, es sind auch keine Rötungen vorhanden, nur noch Schmerzen an der Stelle, die ich aber mit Quarkwickel kühle. Ist es normal das man noch längere Zeit Schmerzen hat - sind nicht doll. Und wie sieht es mit Phytolacca D2 oder D4 aus ??? Welches kann ich in meinem Fall nehmen und in welcher Dosierung ??? Was kann ich noch tun, um richtig abzustillen ???
Gruß

Anonym

Antwort vom 03.07.2006

Hallo, da die Rötung und die harten Stellen weg sind, können Sie die Schmerzen noch als abklingende Symptome der Staus sehen, das kann auch noch ein bisschen so bleiben. Es kann noch Wochen dauern, bis keine Milch mehr kommt. Und wenn man nach 1 Jahr mal rumdrückt, kann immernoch ein Tropfen kommen. Gut ist, dass die Brust weich ist. Tragen Sie einen engen BH, 3 Tassen Salbeitee am Tag reichen. Die Milch wird von alleine immer weniger. Phytolacca würde ich nicht noch zusätzlich einnehmen. Alles Gute,Barbara

21
Kommentare zu "wie kann ich richtig abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: