Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wie kann ich mein Kind ans Essen gewöhnen?"

Anonym

Frage vom 03.07.2006

Liebes Hebammenteam,
erstmal ein grosses Lob an Eure Seite, ist wirklich super.
Ich habe folgendes Problem und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.
Ich habe vor ca. 4 Wochen angefangen meinen Sohn (7 Monate) mittags Karottenbrei und später Karottenbrei mit Kartoffeln zu geben. Die ersten Tage hat er es auch sehr gut gegessen. Nach einer Woche hat er schon ein ganzes Glas gegessen.
Leider klappt es seit zwei Wochen überhaupt nicht mehr. Er will auf einmal keinen Gemüsebrei mehr zu mittag, sobald ich mit dem Löffel komme, verzieht er das Gesicht und spuckt alles aus. Ich habe schon sämtliche Sorten ausprobiert, auch selbst gekocht. Er rührt nichts an. Das einzige was er wirklich gern mag ist Obstbrei, den gebe ich ihn jetzt immer Mittags und Nachmittags, da meine Milch nicht mehr ausreicht. Aber ist das nicht zu viel Obst? So langsam will ich auch abends Brei geben, von dem Grießbrei isst er aber auch nur ein paar Löffelchen. Habt Ihr vielleicht einen Tip für mich.
Außerdem trinkt Tim überhaupt nicht aus der Flasche, auch nicht aus dem Trinkbecher. Ich gebe ihm im Moment Wasser mit dem löffel. So langsam weiß ich nicht mehr was wir noch machen sollen. Ansonsten ist es ein munteres Kerlchen und an der Brust trinkt er sehr gut. Aber ich möchte so langsam abstillen.
Vielen Dank für Eure Antwort.
viele Grüsse
Manja

Anonym

Antwort vom 03.07.2006

Hallo,

wenn der Kleine kein Gemüse mag, dann geben Sie ihm Obstbrei. Ich würde immer wieder mal Gemüse anbieten, aber ohne Druck. Sie können ihm mal ein Stückchen Kohrabi in die Hand geben und ihn ein bisschen daran lutschen lassen. Was auch möglich ist , ist Obst-und Gemüsebrei zu mischen. Vielleicht mag er das.
Was das Trinken betrifft, gilt auch da: geduldig immer wieder spielerisch anbieten. Trinken Sie zum Beispiel auch mal vor dem Kleinen aus dem Trinkbecher. Kinder lernen durch Imitation.
Karin Lauffs

22
Kommentare zu "Wie kann ich mein Kind ans Essen gewöhnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: