Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wie gegen Wasseransammlungen wieder weg?"

Anonym

Frage vom 06.07.2006

Hallo...

ich bin jetzt in der 24 SSW und habe unheimlich starke Wasseransammlungen in den Beinen und Füssen. Die Schwellungen gehen auch über Nacht nicht wieder richtig zurück und Abends habe ich sogar Probleme beim gehen und schmerzen in den Knöcheln. Was kann ich tun? Muss ich zum Arzt?
Dann habe ich noch eine Frage...ich habe von der Hüfte abwärts Arthrose sowie ein zurückgekipptes Becken...mit steigendem Gewicht werden auch die Schmerzen im Rücken und in der Hüfte schlimmer....muss ich mich darauf einstellen das ich bald nicht mehr arbeiten kann? Gibt es Gymnastik die den Schmerzen entgegenwirkt? Kann es sein dass ich mein Kind per Kaiserschnitt bekommen muss?

Viele Liebe Grüsse
Denise und klein Joel:-)

Anonym

Antwort vom 06.07.2006

Hallo,

der Grund für Ihre Wasseransammlungen sollte unbedingt geklärt werden. wichtig ist die Untersuchung des Urins auf eiweiss und regelmässige Blutdruckkontrollen. Ödeme sind Vorboten einer EPH-GEStose, die auch im Volksmund Schwangerschaftsvergiftung genannt wird. Die Hitze spielt natürlich auch eine Rolle. Sie sollte unbedingt eiweissreich, dh, Eier, Quark, magere FIsch, mageres Fleisch essen. Und ausreichend salzen. Probieren Sie es täglich ein Ei mit viel Salz zu essen. Nach einer Woche sollten sich die Ödeme bessern. Trotzdem rate ich zur Blutdruck-und Urinkontrolle bei Arzt oder Hebamme
wAs die Arthroseschmerzen betrifft , sollte Sie sich ein Krankengymnastikrezept verordnen lassen und bei einer guten Physiotherapeutin mit osteopathischer Ausbildung behandeln lassen.
Karin Lauffs

25
Kommentare zu "wie gegen Wasseransammlungen wieder weg?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: