Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Muss ich eine Fehlgeburt fürchten?"

Anonym

Frage vom 09.07.2006

Hallo!Ich bin jetzt am Anfang der Schwangerschaft.War am Freitag beim FA und er sagte ist alles in Ordnung.Gestern stand ich früh auf, mir war schwindlig, müde und hatte braunen Ausfluß.Gestern abend hatte ich Bauchkrämpfe und Durchfall.Heute kein Ausfluß mehr, aber ein ungutes Gefühl, was meiner Schwangerschaft angeht.Habe Angst, das ich erneut eine Fehlgeburt habe,da ich schon eine in November letztes Jahr hatte.Habe leichte Rückenschmerzen und ein ungutes Gefühl in der Bauchgegend.Bitte helft mir.Ich bin fix und fertig.Danke!Tschüß

Anonym

Antwort vom 09.07.2006

Hallo, leider kann keiner Ihnen versprechen, dass es dieses Mal gut gehen wird. Aber bisher kann die Schwangerschaft trotz des Ausflusses und der Rückenschmerzen immernoch völlig in Ordnung sein!! Nach einer Fehlgeburt hat man nicht automatisch wieder eine!! Ich kann mir gut vorstellen, dass die Angst tief sitzt, vielleicht auch schwer auseinander zu halten ist, was Angst vor erneutem Verlust und was ein schlechtes Gefühl für diese Schwangerschaft ist. Sie dürfen gern- auch jetzt schon so früh in der Schwangerschaft- Kontakt aufnehmen mit einer Hebamme, die Sie durch diese erste Phase und natürlich auch danach begleiten kann. Hier auf babyclub.de gibts z.B. eine Hebammensuchmaschine, ansonsten über die Gelben Seiten/Hebammenliste im Internet Ihrer Stadt. Alles Gute! Und viel Vertrauen!Barbara

20
Kommentare zu "Muss ich eine Fehlgeburt fürchten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: