Themenbereich: Babyernährung allgemein

"welche HA-Nahrung ist empfehlenswert?"

Anonym

Frage vom 10.07.2006

Hallo,
Mein Kind ist extrem allergiegefährdet, (beide Eltern Atopiker), bis jetzt ist Gott sei Dank nichts aufgetreten. Sie ist jetzt in 2 Wochen 6 Monate alt. Da meine Milch leider nicht mehr reicht, muss ich nun zufüttern. (milchproduktion ankurbeln leider auch nicht möglich, bin extrem untergewichtig und leide unter einer starken Hyperthyreose, die evt. bald medikamentenpflichtig wird.) Beginnen tu ich mit Gemüsebrei, schrittweise wie empfohlen.
Nun meine Frage, ich will die Milch-Getreide-Breie später möglichst mit einer HA-Nahrung zubereiten, die der Muttermilch möglichst nah ist und hypoallergen. Was nehme ich HA Pre oder reicht die nicht? Lieber HA1 oder 2? Abends und morgens will ich noch so lange wie es geht stillen, aber ich kann nicht sicher sein, dass ich morgen nicht ganz aufhören muss.
Vielen Dank für ihre Hilfe!

Anonym

Antwort vom 11.07.2006

Hallo, toll, dass Sie dann solange ausreichend stillen konnten!!!Nehmen Sie die HA Pre, die können Sie auch nach Bedarf füttern, eignet sich auch sehr gut zur Breizubreitung. Außerdem ist die Pre noch frei von Zucker und Stärke, das ist schwer verdaulich und sowieso ist die Pre der Muttermilch am ähnlichsten!Alles Gute,Barbara

13
Kommentare zu "welche HA-Nahrung ist empfehlenswert?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: