Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Flüssigkeitsaustritt aus der Brust"

Anonym

Frage vom 13.07.2006

Hallo,

seit vier Monaten nehme ich nicht mehr die Pille, weil mein Verlobter und ich uns ein Kind wünschen. Ca am 10.06. hatte ich meine Tage, danach hatten wir mehrfach ungeschützten Geschlechtsverkehr. Um den 18.06. habe ich zum ersten Mal Übelkeit, Brustspannen und -vergrößerung, extreme Müdigkeit, Bauchzwicken etc festgestellt. Schon meine Mutter hat in beiden Schwangerschaften vom ersten Tag an sicher gewusst dass sie schwanger ist.

Am 04.07. habe ich dann wieder meine Tage bekommen, was mich völlig verwirrt hat. Jetzt habe ich gestern festgestellt, dass aus beiden Brüsten Flüssigkeit kommt, weißlich durchsichtig. Die Vorhöfe sind dunkel und groß im Vergleich zu sonst.

Leider ist meine FÄ im Urlaub und ich habe erst am 25.07. einen Termin. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn Sie mir einen Rat geben könnten. Diese Unsicherheit ist furchtbar!

Vielen Dank und liebe Grüße

Kathrin

Antwort vom 13.07.2006

Wenn die Periode ganz normal wie gewohnt war, dann ist es eher unwahrscheinlich dass Sie schwanger sind. Das Sekret, das aus der Brust austritt, kann auch mal so auftreten, auch das muss nicht mit einer Schw. in Zusammenhang stehen... wenn es Sie beruhigt, können Sie einen Schw.-Test machen, dann wissen Sie mehr!

28
Kommentare zu "Flüssigkeitsaustritt aus der Brust"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: