Themenbereich: Stillen allgemein

"muss ich zufüttern?"

Anonym

Frage vom 19.07.2006

hallo.mein sohn lars ist gerade 4 monate alt geworden und ich habe bisher voll gestillt.seit ein paar tagen allerdings macht er mir den eindruck,nicht richtig satt zu werden.er haelt gerade so 2 bis 2.5 std durch und ist auch nachts sehr unruhig geworden,was vorher nicht der fall war.er trinkt die ersten minuten gut,aber dann wird er zuhnehmend unruhiger.dann lege ich ihn an die andere brust und auch da ist es nicht anders.ueberhaupt ist er in nicht mal 10 min fertig.aber nach dem stillen steckt er gleich wieder die hand in den mund.er ist auch sehr quaengelig geworden.meine frage ist,muss ich zufuetterrn?und wenn ja,kann ich die flaschen nahrung irgendwie umgehen,und ihm anstelle brei geben?

Antwort vom 19.07.2006

Hallo!Sie brauchen weder zufüttern, noch sollte er schon Brei bekommen. Wahrscheinlich macht er einen Wachstumsschub, wobei alle Kinder unausgeglichen sind und der Bedarf an Nahrung kurzfristig erhöht ist, aber durch verstärktes Anlegen gesteigert werden kann. Außerdem ist das eine Zeit wo die Kinder vieles neues dazulernen, aber es oft noch nicht können, wie sie wollen. Sie passen sozusagen nicht mehr in ihre Hülle.
Zu anderen herrschen zur Zeit sehr hohe Temperaturen, was für die Babys sehr anstrengend ist. Er wird einfach öfter trinken wollen, um seinen Durst zu löschen(allerdings ist ein2-2,5 St.Rhythmus nichts unnormales). sie könnten ihm abgekochtes Wasser anbieten.
Sie sollten bedenken, daß Sie selber auch mal Zeiten(auch bei der Wärme) haben, wo Sie sich einfach nicht so wohlfühlen und unausgeglichen sind. Machen Sie sich keine Sorgen und nehmen Sie es einfach an. Alles Gute.
Cl.Osterhus

14
Kommentare zu "muss ich zufüttern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: