Themenbereich: Stillen allgemein

"Muss ich die Brust nach dem Stillen abpumpen?"

Anonym

Frage vom 19.07.2006

Hallo,

seit 6 Tagen ist unser Baby auf der Welt und das Stillen klappt gut, aber meine Verwandten haben mich schon etwas verunsichert. Diese behaupten, dass ich nach dem Stillen unbedingt die restliche Milch abpumpen muss, da das Baby sonst nicht genug Milch bekommt und sich ausserdem meine Brust entzünden kann.

Stimmen diese Ratschläge bzw. was ist das beste Vorgehen?

Antwort vom 19.07.2006

Hallo, die Behauptung Ihrer Verwandten ist absoluter Unsinn. Warum sollte die Natur das so einrichten, dass eine Pumpe notwendig ist, um das Baby zu ernähren und selbst nicht zu erkranken? Es gibt Ausnahmesituationen (z.B. bei Frühgeborenen) aber wenn Sie jetzt schon zu Hause sind, liegt das sicher nicht vor. Das beste Vorgehen ist, das Baby so oft und so lange trinken zu lassen, wie es möchte und zusätzlich nichts zu tun, wenn nicht eine besondere Situation vorliegt. Normalerweise reguliert sich die Milchmenge an dem Bedarf des Babys. Es würde zu weit führen Ihnen jetzt alles genau zu erklären, was so gesagt wird und durch Studien nachgewiesen NICHT stimmt. Vertrauen Sie auf Ihr Gefühl. Wenn Sie selbst das Gefühl haben, dass es gut klappt mit dem Stillen und Sie und Ihr Baby zufrieden sind, so wie Sie es handhaben, dann sind Sie mit großer Wahrscheinlichkeit im Recht!Sie haben bis zu acht Wochen nach der Geburt Anspruch auf Hebammenhilfe, die durch die Krankenkasse bezahlt wird. Ich würde Ihnen dringend raten die nächste Zeit noch die Begleitung und Beratung durch eine Hebamme in Anspruch zu nehmen. Auch wenn alles ok ist, ist es gut alle auftauchnden Fragen mit einer Fachperson besprechen zu können, die Ihre individuelle Situation mit einbezieht.
Alles Gute und viel Frede mit Ihrem Baby, Monika

12
Kommentare zu "Muss ich die Brust nach dem Stillen abpumpen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: