Themenbereich:

"schadet das Abgeben dem Baby?"

Anonym

Frage vom 20.07.2006

Hallo,
unsere Tochter ist 9 wochen alt und sie war bisher noch nicht alleine woanders. Ihre beiden Omas sind schon ganz verrückt dannach mal auf die Kleine aufzupassen und auch mich und meinen Mann damit zu entlasten. Ich bin mir aber nicht sicher ob es zu früh ist, sie für ein paar stunden abzugeben. Sie leiden außerdem noch sehr unter den Koliken und weint viel und schläft schlecht. Zudem habe ich beobachtet, dass sie immer dann besonders Schlafprobleme ( besonders Durchschlafprobleme) hat, wenn wir Besuch hatten oder zu besuch waren. woran kann das liegen? ab wann sind babys bereit von der mutter oder dem vater für ein paar stunden getrennt zu sein? kann ihr das abgeben schaden?
ich freu mich über eine antwort

Anonym

Antwort vom 20.07.2006

Hallo, Babys verstehen noch keine Worte, sie leben in einer kompletten Gefühlswelt. Sie empfinden Vertrautes bzw. nicht-Vertrautes und können darauf unterschiedlich reagieren. So kann es für ein Baby sehr anstrengend sein, wenn Besuch da ist bzw. man zu Besuch woanders ist, weil sich dann viele Stimmungen von verschiedenen Menschen "anhäufen", dazu kommen neue Gerüche, Geräusche/Stimmen,zuviel Unvertrautes... Wenn Sie sich ein paar Stündchen ohne Kind gönnen können, es gerne an die Großeltern überlassen, weil die das schon richtig machen und für so kurz auch loslassen können, wird das Ihrem Kind nicht schaden. Wenn Sie das Kind mit dem Gefühl "Oh Hilfe, wie schrecklich, Du Armes" zurücklassen, werden Sie den Abend noch nicht genießen, dann sind Sie als Eltern noch nicht reif dafür; keine Angst, dieses sehr gesunde Glucken-gefühl(meine ich absolut positiv), wird sich mit der Zeit langsam aber sicher etwas lockern! Alles Gute,Barbara

18
Kommentare zu "schadet das Abgeben dem Baby?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: