Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Meldet sich mein Kind zu wenig?"

Anonym

Frage vom 21.07.2006

Hallo! Mein Kleiner ist 10 Wochen alt. Er schreit sehr wenig. Meist nur wenn er Hunger hat. Manchmal habe ich aber das Gefühl, dass er selbst das vergißt. Ich habe am Anfang versucht zu stillen. Arne ist aber immer wieder dabei eingeschlafen, und wir mußten, als er drei Wochen alt war, mit ihm ins Krankenhaus, da er ausgetrocknet war. Jetzt bekommt er Pre-Nahrung und schläft nachts mindestens acht Stunden bzw. ich wecke ihn nach acht Stunden. Darf er in dem Alter auch schon länger schlafen? Meine Hebamme hat gesagt, er müsse schon nach 6 Stunden Hunger haben. Er schreit dann aber auch nicht, sondern nuckelt manchmal nur an seinen Händen, und ich gebe ihm dann etwas zu trinken. Allerdings braucht er fast eine halbe Stunde bis er die Flasche getrunken hat. Ist das zu lange?

Anonym

Antwort vom 21.07.2006

Hallo, Kinder sind so unterschiedlich, deshalb läßt sich nicht pauschal sagen, wie lange und wie oft ein Kind zu trinken hat... Es gibt die klassischen "gemütlichen" Trinker, die locker eine halbe Stunde oder sogar noch länger pro Mahlzeit brauchen genauso wie die ganz schnellen, die oft auch häufiger trinken wollen. Ihr Sohn sollte in 24h 1/6 seines Körpergewichts in ml Pre-Nahrung trinken. Wenn er 8h schläft und aber in den restlichen 16h seine Milchmenge trinkt, darf er gern so lange schlafen. Mit seiner Vorgeschichte ist es sicher sinnvoll, gut darauf zu achten, dass Sie ihm selber Trinken anbieten, auch wenn er sich nicht von selbst meldet! Alles Gute!Barbara

15
Kommentare zu "Meldet sich mein Kind zu wenig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: