Themenbereich:

"Kann sich mein Kind auch alleine beschäftigen?"

Anonym

Frage vom 21.07.2006

Mein Kleiner ist 10 Wochen alt. Er schreit sehr wenig. Ist es für seine Entwicklung wichtig, dass ich oft mit ihm spiele oder kann er ruhig einmal einfach nur auf seiner Krabbeldecke oder in seinem Kinderwagen liegen? Ihm gefällt es herumgetragen zu werden, aber er fordert es auch nicht ein. Manchmal liegt er auf der Krabbeldecke und seine Bewegungen wirken sehr verkrampft, wenn er versucht an das Mobilé zu schlagen. Ist es ihm dann zuviel?

Anonym

Antwort vom 21.07.2006

Hallo, beides ist gut und wichtig: ihn mal für kurz auf die Krabbeldecke oder in den Kinderwagen legen, wo er mit sich selber zufrieden sein kann. Ein Mobile ist dann ein visueller und evtl. auch akustischer Anreiz, das seine Aufmerksamkeit in Beschlag nimmt, das ist wunderbar. Dass er "verkrampft" danach greift, ist denke ich das typische Greifen in seinem Alter, nämlich eine feste Faust machen. Dann ist auch ganz wichig, dass Sie regelmäßig mit Ihrem Kind sprechen, mit ihm lachen, sich mit ihm beschäftigen. Kinder/Babys brauchen ein Gegenüber, eine liebende sorgende Person...Alles Gute,Barbara

15
Kommentare zu "Kann sich mein Kind auch alleine beschäftigen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: