Themenbereich:

"Juckende Punkte durch die Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 21.07.2006

Hallo, bin in der 26. woche und habe seit ca. zwei Wochen einen Aussschlag in Form von roten, juckenden Punkten, hauptsächlich auf dem Rücken und an den Schultern, der sich aber mittlerweile auch auf die Arme ausbreitet. War beim Hautarzt und der sagte mir das komme von der Schwangerschaft. Habe noch nie von so einer Krankheit gehört. Gibt es das wirklich und was könnte den Linderung verschaffen den es juckt höllisch und der Arzt meinte das kann bis zum Schluß andauern? Gruß

Anonym

Antwort vom 21.07.2006

Hallo, ja, so ein juckender Ausschlag kann in der Schwangerschaft auftreten, leider. Es heiße aber nicht unbedingt, das Sie den bis zum Schluß haben werden, manchmal verschwindet er auch wieder. Hier ein paar Tipps, wovon das eine oder andere für Sie passen könnte: Schafgarbentee oder Zinnkrauttee trinken; mit einem rauhen trockenen Waschlappen die juckenden Passagen massieren; von Weleda den Wecesinpuder auftragen(der kann hinterher zur Nabelpflege weitergenutzt werden, kann Ihnen von einer Hebamme auch über die Kankenkasse verrechnet werden). Mit kühlem Wasser regelmäßig abduschen; erstmal sämtliche Pflegeprodukte wie Parfum, Öle, Bodylotion weglassen(oder einzeln testen, was verschlimmert bzw. bei was das Weglassen Linderung verschafft), denn manchmal reagiert die Haut in der Schwangerschaft auf Pflegeprodukte empfindlciher als sonst. Lavendelöl in ein Basisöl gemischt oder auch pur auftragen(100%ätherisches Öl, erst in der Ellbeuge testen, wenn nach 15min keine Rötung/Jucken auftritt, vertragen Sie das gut)...Viel Erfolg!Barbara

22
Kommentare zu "Juckende Punkte durch die Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: