Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Würgereiz beim Brei essen"

Anonym

Frage vom 21.07.2006

Hallo liebes Team, meine Tochter ist jetzt bald 8 Monate alt und wir essen schon fleißig Brei. Aber in letzter Zeit würgt sie so oft beim Breiessen. Und fast immer wenn so ca. 80% vom Brei schon weg sind. Beim Gläschen macht sie das nicht, nur beim Obstbrei mit Haferflocken am Mittag und beim Abendbrei (auch Haferflocken mit etwas Obstmus und 1erMilch). Ich mache den Brei schon sehr flüßig aber es hilft nix. Manchmal kommt das alles wieder hoch? Ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll. Sie muß doch was essen. Beim Milchtrinken schluckt sie immer so viel Luft auch beim Tee, das sie so stark ein Bäuerchen machen muß, dass auch wieder alles hochkommt. Ich bin langsam echt mit meinem Latein am Ende. Ist das Würgen ein Zeichen das sie satt ist?Mein Mann meint immer, das es vielleicht mit den Zähnen zusammenhängt. Sie hat schon vier Stück, aber das kann ich mir nicht vorstellen. Gibt es vielleicht Kinder die so stark würgen müßen beim Breiessen? Sie hat es aber am Anfang nicht gemacht. Ich nehme übrigens die Avent-Sauger zum Tee und zur Milch.Danke für Ihre Tipps

Anonym

Antwort vom 21.07.2006

Hallo,
ich würde das Würgen als Zeichen werten, dass das KInd satt ist und nicht mehr mag. Dafür spricht auch, dass sie erst würgt, nachdem sie schon mehr als dreiviertel der Gesamtmenge gegessen hat.hören Sie mit dem Füttern auf , wenn sie würgt. vielleicht machen Sie einfach eine zu grosse Portion. was den Tee betrifft, versuchen Sie einen kleineren Sauger.
K.Lauffs

19
Kommentare zu "Würgereiz beim Brei essen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: