Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"verliere ich Fruchtwasser?"

Anonym

Frage vom 27.07.2006

Hallo!
Ich habe da mal eine Frage, eigentlich mehrere :)
Seit 2 Tagen habe ich sehr starke Unterleibsschmerzen (bin in der 39.SSW) und sie werden von Tag zu Tag heftiger.Das Köpfchen liegt jedoch schon im Becken.Seit gestern habe ich dazu noch andauernd eine nasse Unterhose. Diese Flüssigkeit ist nicht mit dem Ausfluss vergleichbar , denn diese riecht nicht (auch nicht nach Urin) und ist farblos. Aus Neugier und auch Angst habe ich mal meinen Finger reingesteckt um zu überprüfen ob alles in Ordnung ist. Als ich ihn rausnahm war ein eigenartiger Schleim dran der vor allem ganz klebrig war und der Geruch war auch ganz anders als sonst (meinte auch mein Mann). Ich bin total verunsichert und weiß nicht ob ich nun ins Krankenhaus fahren sollte oder doch lieber abwarten sollte. Ich bitte um Rat.
Vielen Dank im Vorraus.

Antwort vom 27.07.2006

Hallo, es kann gut sein, dass es sich bei dem was Sie da merken um den Schleimpfropf handelt, der einige Zeit vor der Geburt abgeht. Aus dem was Sie schreiben kann ich nicht eindeutig ausschließen, dass es nicht vielleicht Fruchtwasser ist, was abgeht. Wenn Sie die Vermutung haben, dass Fruchtwasser abgehen könnte, dann sollten Sie im Krankenhaus mal nachsehen lassen. Wenn es kein Fruchtwasser ist, schicken die Sie auch wieder nach hause, aber dann wissen Sie woran Sie sind. Falls Sie eine Hebamme haben, kann auch die nachsehen.
Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "verliere ich Fruchtwasser?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: