Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"schadet es, wenn ich das Eisen weglasse?"

Anonym

Frage vom 28.07.2006

hallo liebe hebamme
ich habe bei meinem letzten termin beim gynäkologen ein rezept für ein eisenpräparat bekommen, da ich eisenmangel habe. jetzt schlagen mir diese zusätze aber immer besonders stark auf den magen und da ich bei der momentanen hitze bereits sehr leide, habe ich das eisen nicht genommen und mich lieber eisenreicher ernährt, d.h. eisenhaltigen saft getrunken, müsli, sesam und ähnliches gegessen. jetzt ist meine sorge natürlich, ob das meinem baby so reicht und ob es ihm schaden kann, wenn die tabletten nicht nehme.
liebe grüße
katja, 24.ssw

Antwort vom 28.07.2006

Hallo, leider schreiben Sie gar nicht wie hoch Ihr Eisenwert ist. Es ist ganz normal, dass der HB-Wert in der Schwangerschaft abfällt. Das kommt durch die Verdünnung des Blutes, die dafür sorgt, dass die Nachgeburt gut durchblutet wird und damit das Baby gut versorgt. Normalerweise ist der Wert um Ihre SSW herum am niedrigsten und steigt dann von alleine wieder etwas an. Früher hat man sehr großzügig Eisen an schwangere Frauen verteilt. Inzwischen ist festgestellt worden, dass eher ein zu hoher Wert schadet und das Kindsgewicht am größten ist bei einem Wert von 9,5. Sollte Ihr HB-Wert über 10 sein, dann müssen Sie die Tabletten nicht nehmen. In der Schwangerschaft wird Eisen viel besser aufgenommen und verwertet, so dass die übliche Dosierung für schwangere meistens eine Überdosierung ist. Wenn er unter 10 liegt, sollten Sie sich noch mal durch eine Hebamme beraten lassen, wie Sie Ihre Ernährung am besten gestalten können. Sinnvoll wäre es unter anderem gutes Fleisch (ein Steak o.ä.) zu essen. Wenn der Wert sehr niedrig ist, wäre es auch notwendig eine größere Blutuntersuchung zu machen, um zu sehen, ob es überhaupt Eisen ist, was Ihnen fehlt. Schließlich gibt es noch die Alternative, dass Sie z.B. Kräuterblutsaft trinken, statt der Tabletten, die übrigens von sehr vielen Frauen nicht vertragen werden.
unter http://www.bdh.de/mitserv/vorsorg_02.pdf finden Sie ab Seite 44 (leider nicht ganz leicht geschrieben) genaue Angaben zu den Laborwerten und Eisengabe auf Grundlage von wissenschaftlichen Studien.
Alles Gute, Monika

18
Kommentare zu "schadet es, wenn ich das Eisen weglasse?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: