Themenbereich: Stillen allgemein

"gewöhnt sich mein Kind die Brust ab?"

Anonym

Frage vom 28.07.2006

Unsere Tochter ist jetzt 11 Wochen alt und hatte schon ihre erste Erkältung. Der Arzt hat uns empfohlen sie mit dem Löffel mit Tee zu füttern, da sie Flüssigkeitsmangel hatte. Sie hatte nur einmal pro Woche Stuhlgang und der war auch sehr lehmig. Das mit dem Löffel hat sie aber nicht angenommen so dass ich dann doch eine Flasche probiert habe. Es hat sofort geklappt. Jetzt trinkt sie täglich bis zu 3 Fläschchen a´ 150ml Tee. Sie ist viel ausgeglichener und hat öfter Stuhl.
Ich habe nun aber Angst dass sie sich die Brust abgewöhnt. Was sollte ich beachten?
Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 29.07.2006

Hallo, da Ihr Kind mit dem Fläschchen nur Flüssigkeit/Tee bekommt, wird es nicht recht gesättigt, sondern hat nach den 150ml einfach erstmal den Magen voll. Geben Sie den Tee nur nach dem Stillen(darf auch ein bisschen später sein), d.h., wenn Ihr Kind nicht hungrig ist. Dann bekommt es zwischendrin zu trinken, aber keine Nahrung ersetzt. Jetzt im Sommer ist die Muttermilch dünner, dafür trinken die meisten Kinder häufiger/länger. Versuchen Sie Ihr Kind bei Bedarf anzulegen, und wenn die Erkältung abgeklungen ist, auch wieder langsam die Fläschchen Tee durch häufigeres Anlegen zu ersetzten.
Alles Gute,Barbara

19
Kommentare zu "gewöhnt sich mein Kind die Brust ab?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: