Themenbereich: Abstillen

"Wie kann ich ohne Tabletten abstillen?"

Anonym

Frage vom 30.07.2006

Hallo, ich möchte gerne über einen Zeitraum von 4 Wochen abstillen, da mein 3 1/2 Monate alter Sohn ( auch ohne Zähne ) gerne beißt und meine Brustwarzen sehr wund sind. Ich möchte nun durch das Ersetzen von Mahlzeiten nach und nach abstillen und dabei auf Tabletten und ähnliches verzichten. Gleichzeitig möchte ich wieder mein Training im Fitnessstudio aufnehmen, beeinflusse ich den Abstillprozess dadurch oder kann ich ohne Bedenken
wieder im normalen Umfang ( 2x Woche ) trainieren?
Und welche Menge an Tee muss ich trinken, um das Abstillen zu erleichtern?
Danke.....

Anonym

Antwort vom 31.07.2006

Hallo, das Trainieren im Fitnessstudio ist noch zu früh nach der Geburt, allerfrühestens nach einem halben Jahr wieder richtig trainieren, Ihr Körper wird es Ihnen danken!!! Der Beckenboden soll erst wieder gut gekräftigt sein, die Bauchmuskeln, das Becken, alles braucht seine Zeit, um wieder die Alltagsbelastungen gut wegstecken zu können ohne noch zuviel belastet zu sein!
Da es momentan immernoch zu heiss ist, sollten Sie nicht auf Flüssigkeit verzichten, trinken Sie lieber, wie Sie Durst haben. Um das Abstillen auch durchs Trinken zu unterstützen, können Sie bis zu 3 Tassen Salbeitee täglich trinken(auch kalt mit Zitrone/Honig möglich). Sanft abstillen geht am einfachsten, indem Sie anfangen, Ihrem Kind anstelle einer Brustmahlzeit, ein Fläschchen anzubieten. Manche Kinder wollen nicht gleich, manche nehmen ein Fläschchen auch mit "gekaufter Milch" sofort an... Dafür eignet sich die Pre-Milch; 1er oder 2er sind sehr viel schwerer verdaulich und nicht empfehlenswert!Wenn Ihr Kind sich eine ganze Brust-Mahlzeit ersetzten lässt, können Sie von da an immer die übernächste Brsutmahlzeit ersetzen, schön langsam jeden nächsten oder 2./3.Tag die nächste Mahlzeit ersetzen, bis Sie alle ersetzt haben. Wenn die Brúst nach ausgelassener Mahlzeit zu sehr spannt, können Sie sie unter der heißen Dusche ausmassieren, oder -wenns gut läuft-auch in ein Gefäss sammeln und Ihrer Tochter verfüttern. Sollte es danach immernoch unangenehm sein, helfen geknäuste Weisskohlblätter aus dem Kühlschrank, die Sie sich um die Brust legen. Alles Gute!Barbara

24
Kommentare zu "Wie kann ich ohne Tabletten abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: