Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Welche Risiken kommen auf mich zu?"

Anonym

Frage vom 31.07.2006

Hallo liebes Team,
da es in meiner Beziehung immer mehr zum Thema wird in ca. zwei Jahren an einen kleinen Bobbel zu denken, würde ich mich gerne vorab schon informieren welche Risiken bei mir auftreten können. Ich bin fast 22 Jahre und habe seit gut fünf Jahren Übergewicht (derzeit 40 Kilo Übergewicht) aufgrund einer Fehlfunktion der Galle. Die Pfunde wieder los zu werden wäre jetzt wieder möglich, nur wird dies lange dauern. Durch das Übergewicht habe ich nun Bluthochdruck und nehme täglich Betablocker. In meiner Familie gab es Fälle von Herzleiden, auch bei meinem Vater. Sollte ich nun über längeren Zeitraum abnehmen und kurz darauf schwanger werden... kann die Gewichtszunahme durch die Schwangerschaft dann meinen Kreislauf sehr schaden? Wie gehe ich mit meinem Bluthochdruck um, wenn ich mich auf eine Schwangerschaft einrichten möchte? Können die Gallenprobleme durch eine Schwangerschaft wieder auftauchen? Wie schädlich wäre eine Kolik in der Schwangerschaft? Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir sagen was auf mich zukommen könnte. Ganz liebe Grüße Leonie

Antwort vom 31.07.2006

Für den Organismus einer Frau ist eine Schw. eine Mehrbelastung, die normalerweise gut kompensiert wird. Wenn Sie Vorerkrankungen haben, kann es aufgrund der Mehrbelastung zu Komplikationen kommen. Es wäre ideal so "gesund wie möglich" in die Schw. hinein zu starten; in Ihrem Fall heißt das, die Fehlfunktion der Galle bestmöglich durch Ernährung/ Lebensweise/ Medikamente eingestellt und im Griff zu haben. Wie sich Ihre Erkrankung in der Schw. entwickelt ist schwer zu prognostizieren; sicherlich wird Ihre FÄ dann auf enge Zusammenarbeit mit Ihrem bahandelnden Internisten setzen und Sie häufiger als normalerweise vorgesehen zu Vorsorgeuntersuchungen einbestellen, um Komplikationen frühestmögl. zu erkennen. Wenn Sie jetzt, da die Schw. ja noch am fernen Horizont in Planung ist, auf o.g. Punkte achten, schaffen Sie die besten Bedingungen; mehr können Sie nicht tun. Alles Gute für Sie!!

23
Kommentare zu "Welche Risiken kommen auf mich zu?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: