Themenbereich: Stillen allgemein

"Kann ich das Abstillen wieder rückgängig machen?"

Anonym

Frage vom 31.07.2006

Hallo, mein Baby wurde vor 10 Tagen per Kaiserschnitt entbunden. Es war 4 Wochen zu früh unterwegs und wurde deshalb gleich auf die Frühchenstation verlegt. Mein Kind hat in den ersten Tagen nur wenig Saugreflex gezeigt hat, so dass ihm dort HA 1 Milch förmlich mehrere Tage mit der Flasche in den Mund gespritzt werden musste. Ich selbst habe mich daher für Abstillen entschieden. Ich habe einmalig zwei Tage nach der Geburt zwei Hormontabletten bekommen - Milch hatte sich bis dato auch noch nicht eingestellt. Wir sind inzwischen zu Hause, jedoch tut sich mein Kind noch schwer aus der Flasche zu trinken. Nun verträgt es jedoch offensichtlich auch die HA 1 Milch nicht (hat nach jeder Mahlzeit Stuhlgang und nimmt dadurch nicht zu). Mir wurde zunächst empfohlen die Milchnahrung zu wechseln. Nun meine Frage: Da ich meinen Entschluss nicht zu stillen aufgrund dieser Entwicklung inzwischen bereue, möchte ich gern wissen, ob es eine Möglichkeit, dass Abstillen wieder rückgängig zu machen. Vielen Dank.

Anonym

Antwort vom 31.07.2006

Hallo, mit guter Unterstützung vor Ort kann es Ihnen gelingen, die Milchbildung wieder in Gang zu bringen! Dafür brauchen Sie sicher viel Geduld und die Möglichkeit, sich so viel wie möglich ausschließlich um Ihr Kind zu kümmern(nicht noch den Haushalt komplett führen). Dann legen Sie einfach regelmäßig Ihr Kind an die Brust, kurz bevor es eigentlich wieder mit einem Fläschchen dran wäre/wenn es wieder Appetit hat. Zusätzlich bzw. direkt davor sollten Sie langsam aufbauend abpumpen. Suchen Sie sich vor Ort eine Hebamme, schildern Sie Ihr Vorhaben! Es wird sicher einige Zeit dauern, aber es ist möglich! Obwohl Sie schon abgestillt haben!Alles Gute!Barbara

22
Kommentare zu "Kann ich das Abstillen wieder rückgängig machen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: