Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Zur ersten Vorsorge zur Vertretung?"

Anonym

Frage vom 31.07.2006

Meine letzte Periode war am 23.06.2006. Am 29.07.2006 habe ich einen Test gemacht - positiv. Wollte gleich heute (Montag) einen Termin für die erste Vorsorgeuntersuchung machen, doch mein FA ist im Urlaub - soll ich die Untersuchung bei einem anderen FA machen? Möchte nämlich kein Risiko eingehen, da ich im März eine FG hatte.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
PS: Ich finde diese Seite wirklich ganz, ganz toll!

LG Irene

Antwort vom 01.08.2006

Sie können zwar sicher beim verttretenden FA einen termin bekommen, aus meiner Sicht müssen Sie aber nichts überstürzen wg eines Termins. Sie wissen durch den Test, dass Sie schwanger sind, anhand der letzten P. können Sie den ungefähren Termin ausrechnen, wenn Sie möchten (ca Ende März 07/ Anf. April bei regelm. Zyklus). Sie sind ca in der 6. SSW. Wenn Sie keine Vorerkrankungen/ Sonstiges haben, das eine frühzeitige Kontrolle/ Überwachung bestimmter Faktoren erforderlich macht, reicht es m.E. gut aus, in 2-3 Wochen eine erste Vorsorge-U durchzuführen, bis dahin ist Ihr FA bestimmt wieder da. Ein Buchtipp: Lennart Nilsson: "Ein Kind entsteht", da können Sie (ganz ohne Ultraschall!) anhand von wunderschönen Fotografien verfolgen, wie groß ungefähr und in welcher Entwicklungsphase Ihr Baby gerade ist! Ich wünsche Ihnen einen guten Schwangerschaftsverlauf und vielen Dank für Ihr Lob!

16
Kommentare zu "Zur ersten Vorsorge zur Vertretung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: