Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Kann ich einen Eisprung gehabt haben?"

Anonym

Frage vom 01.08.2006

Hallo,
ich wünsche mir so sehr ein Baby. Mein Frauenarzt löste durch Gabe von Hormonen bei mir die Menstruation künstlich aus, da ich nach Absetzen meiner Pille keine mehr bekam. Am 11.07.06 Bekamm ich sie. Letztes Wochenende also am 26.07.06 bemerkte ich sehr starken zervixschleim und mein Gebärmuttermund war geöffnet. Ich messe auch Themperatur. Aber seit mit Mittwoch habe ich nicht mehr gemessen. Heute messte ich wieder und die Themperatur war genauso hoch wie die letztte Messung. ICh hab so gehofft, dass ich einen Eisprung hatte.Hab mit meinem Freund geschlafen. Kann es totzdem sein, das er doch war? (Ach übrigens ich bin 21 Jahre alt). Schließlich war ja sehr viel spinnbarer schleim da, und mein Gebärmutterhals wirklich weit geöffnet. Ich habe irgendwie Angst,das es nie klappt.

Anonym

Antwort vom 01.08.2006

Hallo, da die Temperatur noch nicht angestiegen ist, denke ich nicht, dass schon ein Eisprung stattgefunden hat, aber der kann ja noch kommen! Normalerweise steigt die T. nach dem Eisprung um die 0,2°C an und bleibt dann aber bis zum Ende des Zyklus oben. Machen Sie sich kéinen Stress, genießen Sie es, mit Ihrem Freund zu schlafen, wenn Sie beide Lust haben; die fruchtbaren Tage sind die Tage vor dem Eisprung und dann der Eisprungtag selber. Und solange der Eisprung noch nicht so ganz vorhersehbar regelmäßig kommt, brauchen Sie auch noch nicht versuchen, genau die fruchtbaren Tage zu erwischen- da könnten viele Tage die frúchtbaren sein...Es kommt ganz häufig vor, dass nach dem Absetzten der Pille der Körper eine Weile braucht, bis sich wieder ein ganz normaler Zyklús eingestellt hat. Verlieren Sie nicht den Mut und stellen Sie sich darauf ein, dass es sowieso ein Jahr dauern kann, bis Sie schwanger werden. Das ist alles ganz normal! Alles Gute,Barbara

21
Kommentare zu "Kann ich einen Eisprung gehabt haben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: