Themenbereich: Schwangerschaftstest

"wie sicher ist ein positiver Test?"

Anonym

Frage vom 02.08.2006

Hallo liebes Hebammenteam,
ich habe am 03.07.06 meine letzte Periode gehabt. Seit ca. 1 Woche habe ich "typische" Schwangerschaftsanzeichen wie Übelkeit, spannen in der Brust, ziehen in der Leistengegend usw. heute habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht der sehr deutlich positiv ausfiel. Nun meine eigentlich Frage: Wie sicher ist nun dieses Testergebnis.
Vielen dank im vorraus für die Beantwortung meiner Frage. MfG

Antwort vom 02.08.2006

Hallo, ein negatives Testergebnis ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht sicher, ein positives zeigt zumindest an, dass eine eine Befruchtung stattgefunden hat und Schwangerschaftshormon gebildet wird. Manchmal kommt es vor, dass die Periode doch noch einsetzt, weil sich das Ei nicht richtig eingenistet hat (ca. ein Drittel der befruchteten Eier)In dem Fall bestünde mit höchster Wahrscheinlichkeit keine Schwangerschaft. Wenn Sie mehr als eine Woche über "überfällig" sind, können Sie davon ausgehen, dass sich das Ei auch eingenistet hat. Vorher lohnt sich der Gang zum Frauenarzt nicht, weil das Ei noch mikroskopisch klein ist und der Arzt Ihnen auch nur den positiven test bestätigen könnte, was keinen Erkenntnisgewinn bedeutet.
Alles Gute, Monika

19
Kommentare zu "wie sicher ist ein positiver Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: