Themenbereich: Stillen allgemein

"reicht meine Milch nicht?"

Anonym

Frage vom 02.08.2006

hallo, liebes team,
unsere tochter ist am 19.februar 2006 zur welt gekommen!
ich stille noch voll und es klappt ganz gut!
folgendes problem:
seit ca. einer woche ist unsere kleine zeimlich schlecht drauf! sie ist sehr unruhig und quengelt sehr viel!hat keine lust alleine zu spielen und möchte immer nur rumgetragen werden!
wenn wir mit dem wagen spazieren gehen und sie aufwacht dann weint sie ganz doll und ich muss sie rausnehmen und dann ist alles wieder ok!
nachts wacht sie wider auf un d möchte was trinken! das einschlafen danach bereitet ihr auch seit zwei tagen große probleme! sie ist dann 3 stunden wach es ist immer ein ständiger wechsel zwischen meckern und erzählen!
ich weiß einfach nicht was sie haben könnte!
fieber etc. hat sie nicht!
reicht ihr meine milch vielleicht doch nicht?
hat sie einen wachstumsschub oder bekommt sie zähnchen? wird sie vielleicht doch krank?
ich weiß es nicht!
ich bin nur sehr traurig weil sie immer ein sehr fröhliches und gut gelauntes baby war! hat sich auch gerne mal alleine beschäftigt!
könnt ihr mir helfen?
vielen dank im voraus! lg

Anonym

Antwort vom 03.08.2006

Hallo, das klingt sehr nach dem ersten Zähnchen oder die Vorboten davon! Vielleicht gesellt sich ein Wachstumsschub noch dazu... ich kann Ihnen versichern, dass sie wieder fröhlicher wird, dass ist sicher nur eine unangenehme Phase. Wenn sie nachts einmal mehr kommt, trinkt sie dann auch richtig oder braucht sie die Brust zur Beruhigung? Solange zu dem Quengeln kein Fieber oder schlapp sein oder Ausschläge dazukommen, scheint sich auch keine Krankheit anzubahnen. Haben Sie Geduld, wenn sich das Ganze in den nächsten 2 Wochen nicht legt, ist wahrscheinlich doch schon der erste Abendbrei oder das erste Gemüse am Mittag dran. Aber erstmal noch abwarten und so oft stillen ,wie sie will.Alles Gute,Barbara

18
Kommentare zu "reicht meine Milch nicht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: