Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Beckenbodentraining mit smartballs?"

Anonym

Frage vom 08.08.2006

Hallo!

Ich habe ja schon einige Beiträge zum Thema Beckenbodentraining gefunden, aber leider ist meine Frage noch nicht ganz beantwortet:
Also, dass Bbt grundsätzlich gut ist als Geburtsvorbereitung habe ich mir schon erlesen, aber wie sieht es konkret mit dem Training mit "smartballs" aus? Ist das in der Schwangerschaft unbedenklich?

Schon mal im Vorhinein vielen dank für Ihren Rat!
Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 08.08.2006

Hallo, ja, Sie können auch mit Smartballs trainieren. Waschen Sie sie davor und danach einfach unter warmen Wasser ab. Sollte es zu Blutungen kommen (was nicht zu erwarten ist), sollten Sie damit nicht mehr weiter trainieren. Alles Gute, Barbara

29
Kommentare zu "Beckenbodentraining mit smartballs?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: