Themenbereich: Babypflege

"Wie Schamlippen beim Baby sauber machen?"

Anonym

Frage vom 09.08.2006

Hallo liebe Hebamme,
meine Tochter ist jetzt drei Wochen alt. Beim Wickeln ist mir aufgefallen, dass sich etwas Kot zwischen den Schamlippen gesammelt hat, der auch beim Baden nicht abgeht. Mir wurde gesagt, dass man zwischen den Schamlippen nicht wischen soll. Ist es schädlich wenn so eine Verschmutzung vorliegt? Kann sich da ein Pilz bilden? Auch habe ich eine weiße Schmiere gesehen. Was soll ich da machen?
Schon mal vielen Dank für den Ratschlag.

Antwort vom 09.08.2006

Sie dürfen und sollten Kotreste, die sich zw. den Schamlippen Ihrer Kleinen befinden abwischen - am besten mit dem nassen Zipfelchen einer Windel/ Stofftaschentuch od. ähnl. dünnes Baumwollmaterial, damit Sie Ihrer Kleinen nicht weh tun. Es reicht, an diesen Stellen mit warmem Wasser zu reinigen. Was tatsächlich nicht nötig u. auch nicht sinnvoll ist, ist die Scheide zu reinigen; die äußeren Genitalien, alos große u. kl. Schamlippen, sollten Sie schon vorsichtig waschen. Das weiße Sekret, das Sie beobachten, kann ein wenig Schleim sein, der aus der Scheide kommt (das ist normal und entsteht duch die Hormone, die das Baby noch von der Mutter mitbekommen hat), auch die Vulva hat Schleimdrüsen und das Sekret nimmt beim Trocknen eine weißliche Farbe an. Auch das sollten Sie vorsichtig abwischen. Viel Sekret od. weiße Krümelchen können ein Hinweis auf eine Pilzinfektion sein; dabei kommt es meist auch zu Rötungen im ganzen Windelbereich. Wenn Sie so etwas feststellen, sollten Sie den Kinderarzt draufschauen u. sich eine Salbe verschreiben lassen.

32
Kommentare zu "Wie Schamlippen beim Baby sauber machen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: