Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Was ist eine physiologische Nabelhernie?"

Anonym

Frage vom 10.08.2006

Liebes Team,
ich bin in der 11 SSW und meine Ärztin hat beim Ultraschall eine physiolog. Nabelhernie festgestellt. Sie will in 2 Wochen ein Kontrollultraschall machen und hat auch erklärt das von 50 Müttern es bei 49 wieder weggeht. Auf die Frage meines Mannes was es denn bedeuten würde wenn es bleibt meinte sie nur wir sollen uns keine Sorgen machen und ich würde schon nicht die 50te sein und wenn doch könne man dann alles besprechen. Aber weder mein Mann noch ich schaffen es uns keine Sorgen zu machen und würden gerne wissen was es bedeuten kann wenn die physiolog. Nabelhernie bleibt? Ich hoffe sie können uns weiterhelfen. Mit freundlichen Grüßen A.Albrecht

Anonym

Antwort vom 10.08.2006

Hallo,

bei der physiologischen Nabelhernie verlagern sich Darmschlingen in den Bereich der Nabelschnur. das ist eine normaler Teil der embryonalen Entwicklung, die beim Wachstum des Feten wieder verschwindet. Sollte das nicht der Fall sein , handelt es sich um eine Nabelhernie, auch Nabelbruch genannt. Das wird zunächst nicht operiert, auf keinen Fall bis zum 2. Lebensjahr, da es sich oft noch spontan zurückbildet, andernfalls kann es später operativ behoben werden. Der FA hat recht, machen Sie sich keine Sorgen.
K. Lauffs

24
Kommentare zu "Was ist eine physiologische Nabelhernie?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: