Themenbereich: Stillen allgemein

"Stillrhythmus bei 7 Wochen altem Baby"

Anonym

Frage vom 11.08.2006

Liebes Hebammenteam,
ein großes Lob für den babyclub!
Zu meiner Frage:
Meine kleine Tochter ist fast sieben Wochen alt,
wird gestillt und gedeiht...
Beim Stillen hat sich tagsüber ein 2-Stunden-Rhytmus eingestellt. (Sind wir unterwegs, lässt sich dies dann mal
auf 3 Stunden ausdehnen). Nachts schläft sie 4-5 Stunden, wird gestillt und schläft dann nochmal drei Stunden. Am Tag
schläft sie meistens eine halbe Stunde bist Stunde nach dem Stillen.
Sie trinkt mal sieben, mal zehn, mal 15 Minuten.
Stillen nach Bedarf bedeutet für mich, wenn Sie Hungeranzeichen zeigt (schnaufen, Kopf heftig zur Seite drehen, Mündchen aufsperren, mit den Ärmchen rudern, Suchen, Beschwerdeschreie) sie an die Brust zu lassen.
Ich habe Hemmungen Ihr einen Schnuller "reinzustecken"
um den Rhytmus zu verlängern.
Aber es gibt ja ein Saugbedürfnis, das unabhängig von Nahrungsaufnahme ist, wobei das Saugen wollen ja auch das Bedürfnis nach Nähe usw sein kann...
Über eine Antwort würde ich mich freuen,
Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 14.08.2006

Hallo, Ihr Stillrhythmus ist prima! Kinder haben nicht alle dasselbe Saugbedürfnis, es gibt aber wirklich Kinder, die wollen andauernd saugen, haben nach 1 h an der Brust trinken und nuckeln immernoch das Bedürfnis zu saugen. Bei solchen Kindern, die ihre Händchen nicht gebrauchen/nicht finden, um sich selber zu beruhigen, kann 6-8 Wochen nach der Geburt, wenn sich eine gute Stillbeziehung aufgebaut hat, ein Schnuller eine Erlösung sein!
Wenn Sie alle 2 h Ihre Tochter für 7-15 min anlegen, und sie damit zufrieden ist, stillen Sie sowohl Durst wie Saugbedürfnis. Wenn Ihnen das über Tag zu häufig ist, obwohl es nur so kurz ist, können Sie schon versuchen, durch einen Schnuller und/oder herumtragen, das nächste Stillen hinauszuzögern. Vielleicht mit Erfolg, vielleicht macht es aber weniger Mühe, alle 2 h eben zu stillen. Und wenn ein Schnuller mal gebraucht wird, muss man immer zur notwendigen Zeit einen parat haben... Hat Vor- wie Nachteile. Alles Gute, Barbara

27
Kommentare zu "Stillrhythmus bei 7 Wochen altem Baby"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: