Themenbereich: Schlafen

"Sohn weint immer, wenn er ins Bettchen gelegt wird"

Anonym

Frage vom 14.08.2006

Hallo Hebammenteam,
mein Sohn ist 10 Monate alt. Wenn wir ihn in sein Bettchen legen, egal ob mittags oder abends dann fängt er jedes mal an zu jammern, meistens weint er 10 Minuten. Ich muß dazu sagen, das er im Moment am zahnen ist und seinen Schnuller den er sonst immer zum Schlafen genommen hat nicht mehr nimmt. Wir konnten ihn bis vor zwei Wochen ohne Probleme weglegen. Ist das jetzt vielleicht nur eine Phase? Habt Ihr einen Rat für mich!

Antwort vom 14.08.2006

Hallo! Das ist wohl einer der vielen Phasen, die Kinder immer wieder haben und man als Eltern gerne eine Erklärung hätte, die es aber meistens nicht gibt oder wenn man meint sie gefunden zu haben, die Phase wieder vorbei ist und das Problem sich von alleine gelöst hat. Kinder sind in ständiger Vorwärtsbewegung und in Entwicklung. Das liegt in der Sache als solches. Wir haben auch Phasen, in denaen wir schlechter schlafen, keinen Hunger haben oder uns aus irgendwelchen Gründen unwohl fühlen. Sie erwähnten ja schon, daß Ihr Sohn am Zahnen ist, also in seinem Körper viel passiert. Vielleicht ist ihm die Bettwärme unangenehm dabei oder es fehlt ihm der Schnuller zur Beruhigung, aber er will ihn nicht, weil es ihm unangenehm ist. Oder,Oder,oder.....Es gibt keine endgültige Antwort. Ich denke 10 minütiges Weinen und Jammern ist in Ordnung und wird keinen psychischen Schaden anrichten bei ihm und sie sollten sich einfach darauf einlassen, daß das im Moment so ist. Alles Gute.
Cl.Osterhus

10
Kommentare zu "Sohn weint immer, wenn er ins Bettchen gelegt wird"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: