Themenbereich: Schlafen

"Zeitunterschied bei Urlaub - Problem für das Kind?"

Anonym

Frage vom 16.08.2006

Hallo, ich fliege nächstes Jahr, wenn mein Kind 10 Monate alt ist nach New York. Über den Flug mache ich mir keine Sorgen, aber es sind dort 6 Stunden Zeitunterschied zu Deutschland. Könnte dies ein Problem für mein Kind darstellen und wie kann ich dem eventuell vorbeugen oder was kann man dann vor Ort machen?

Anonym

Antwort vom 17.08.2006

Hallo, ich wüßte nicht, was Sie vorbeugend machen könnten. Stellen Sie sich darauf ein, dass es mit schlafen und essen und wach sein ganz durcheinander kommt und einige Tage brauchen wird, bis es wieder einen Rhythmus gefunden hat. Manche Kinder werden davon völlig aufgedreht/überdreht, andere werden ganz still und essen schlecht und wieder andere weinen und quengeln... Kinder brauchen besonders viel Ruhe und so wenig Input(Menschen/Gerüche/verschiedene Orte) wie möglich die erste Woche. Vielleicht können Sie das schon im Vorraus planen: Zeit zum ankommen/aklimatisieren. Alles Gute,Barbara

13
Kommentare zu "Zeitunterschied bei Urlaub - Problem für das Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: