Themenbereich: Schwangerschaftstest

"positiver Test trotz Blutung"

Anonym

Frage vom 20.08.2006

Hallo Hebammenteam, ich hatte am 22.7.06 meine letzte Regel.
da ich den Verdacht hatte schwanger zu sein,testete ich am 17.8.06.(2 Tage vor eigentl. Regel) der Test war schwach positiv. Am gleichen Tag setzte eine leichte Blutung ein, die immer noch besteht. habe gestern aber nochmal getestet (nach 2 Tagen Blutung) und der Test zeigte ganz deutlich schwanger an.Da die Blutung weder so stark ist wie vor meinen beiden Schwangerschaften, geschweige denn denen danach, weiß ich nicht wie das gehen kann. Was meint ihr?

Antwort vom 20.08.2006

Hallo, leider gibt Ihnen das Testergebnis jetzt keine sichere Aussage darüber ob eine Schwangerschaft besteht oder nicht. Es wäre möglich, dass der positive Test Ihnen anzeigt, dass eine Befruchtung stattgefunden hat, jedoch das Ei sich nicht richtig eingenistet hat und nun mit der Gebärmutterschleimhaut ausgeschieden wird. Ca. 30% der befruchteten Eier führen nicht zu einer Schwangerschaft. Möglich wäre jedoch auch, dass die Schwangerschaft fortbesteht und es sich nur um eine leichte Blutung in der Frühschwangerschaft handelt. Ihnen bleibt jetzt leider nichts anderes übrig als abzuwarten. In ca. zwei Wochen können Sie nochmal einen Test machen oder zur gleichen Zeit per US nachsehen lassen, ob sich ein Ei eingenistet hat. Ein früherer Besuch beim FA nützt nicht besonders viel, weil das Ei noch zu klein ist, um es sicher sehen und beurteilen zu können.
Alles Gute, Monika

28
Kommentare zu "positiver Test trotz Blutung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: