Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Nicht genug Milch"

Anonym

Frage vom 22.08.2006

Hallo! Ich habe einen fast 4 Monaten alten Sohn der bis jetzt voll gestillt wurde.Er kommt alle 2-3 Std.Ich habe momentan nicht genug Milch stressbedingt.Er hat auch nur 200gr. in 2 Wochen zugenommen.Er ist 63cm und wiegt 5700gr.Laut Arzt wäre es kein Problem zuzufüttern oder ganz die Flasche zu geben.Also habe ich gestern Beba HA1 geholt (ich&mein Mann sind Allergiker).Abgepumpte MM hat er ohne Probleme aus der Flasche getrunken,aber die HA Milch trinkt er nicht.Er verzieht sein Gesicht sobald er die Milch im Mund hat.Ich habe es schon vor und nach dem Stillen bis jetzt 4 mal probiert.Ich möchte ihm das nicht aufzwängen,doch ich würde gerne abstillen.Es ist mir zu stressig alle 2 Std.ihn zu stillen und sich immer zu fragen ob er jetzt genug getrunken hat!Ich bin total gestresst ,wei er ja so oft kommt und ich nicht genug Milch habe!Aber was mache ich wenn er nicht die HA1 Milch nicht trinkt?

Anonym

Antwort vom 22.08.2006

Hallo,

wenn das Kind die HA- Milch auch nach häufigem geduldigen Anbieten mit Nachstillen nicht nimmt, wäre die Alternative eine Pre-Nahrung zu füttern,Z B. von Hipp.
Ha- Nahrung ist leider nicht sehr wohlschmeckend im Vergleich zu Muttermilch, die ihr Kind ja schon lange gewöhnt ist.
Auch HA- Nahrung enthält Kuhmilch, sodass sie keine Garantie gibt, dass keine Allergien auftreten. Insofern wäre in Ihrem Falle PRE- NAhrung vertretbar. Wenn Sie möchten , können Sie das auch noch mit Ihrem Kinderarzt abstimmen.
K. Lauffs

15
Kommentare zu "Nicht genug Milch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: