Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Wann ist ein SST sicher zu deuten?"

Anonym

Frage vom 22.08.2006

Hallo
Ich wüsste gerne, ab wann ein ss-test bei einem recht regelmäßigen 28 tage zyklus eindeutig ist. d.h. kann es sein, dass ein test 2 tage nach ausbleiben der regel negativ anzeigt und dieses falsch ist?d.h. eine ss vorliegt. kann bräunlicher sehr schwacher ausfluss zum zeitpunkt des eigentlichen menstruationsbeginns eine einnistungsblutung sein?
danke
v.

Anonym

Antwort vom 23.08.2006

Hallo,

normalerweise ist der Eisprung bei einem 28-Tage-Zyklus um den 14. Zyklustag. Wenn das der Fall ist, müsste eine Test 2 Tg nach Ausbleiben mit dem Morgenurin positiv anzeigen. Es kann aber in einem Zyklus auch mal ein deutlich späterer Eisprung stattfinden. Dann könnte das Ergebnis noch negativ ausfallen. Auch bei vorliegender Schwangerschaft kann es zum Periodentermin zu Schmierblutungen kommen. Wenn der Eisprung später war, natürlich auch zu einer Einnistungsblutung.
Am besten warten Sie noch einige Tage ab, wie sich die Blutung entwickelt. Dann können Sie den Test wiederholen.
K. Lauffs

18
Kommentare zu "Wann ist ein SST sicher zu deuten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: