Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Nach Fehlgeburt wieder schwanger?"

Anonym

Frage vom 23.08.2006

Hallo fleißiges Hebammenteam!
Meine Frau hatte Anfang Juli eine Fehlgeburt. Sie mußte nicht in die Klinik zur Ausschabung. Hatte sich wohl so erledigt. Im Januar hatte sie die erste Fehlgeburt mit Ausschabung. Ich weiß, das sie genau vier Wochen später ihre Regel wieder hatte.
Bei diesem Mal ist bis jetzt noch nichts passiert.
Ihr geht es aber sehr gut. Keine Schmerzen und voller Elan. Kann ich mir vielleicht doch etwas Hoffnung machen? Wenn ich sie darauf anspreche, ob sie einen Schwangerschaftest machen will, verneint sie. Sie halte nichts davon, hat ja schon mal nicht gestimmt. Wie lange kann es dauern, bis die Regel wieder eintritt ? Oder kann es sein, das medikamentös nachgeholfen werden muß, weil sie gar nicht kommt?
Wann sollte sie zum Arzt gehen, weil vielleicht was nicht stimmt? Oder weil sie doch wieder schwanger ist? Ich hoffe, sie können mich beruhigen und ich möchte auch nicht, das meine Frau was falsch macht und zu spät zum Arzt geht. Vielen Dank

Antwort vom 23.08.2006

Es kann gut sein, dass sich der Körper einfach ein bisschen Zeit läßt, dass die Bltg. noch kommt. Es ist ganz unterschiedlich, wie lange das dauert; evtl kann auch mit Frauenmanteltee der Zyklus ein bisschen unterstützt werden, das muss aber nicht sein, vielleicht kommt auch alles ganz von allein wieder ins Geleis. Natürlich ist auch eine erneute Schw. nicht ausgeschlossen, aber ich kann Ihre Frau gut verstehen, dass sie sich nicht mit Testergebnissen unter Druck setzen will. Ich glaube nicht, dass Sie beide da was "falsch" machen; solange Ihre Frau keine Beschwerden hat, können Sie unbesorgt einfach abwarten; wenn Ihre Frau schwanger ist, werden Sie es beide früher oder später merken! Grüßen Sie Ihre Frau; ich wünsche Ihnen beiden alles Gute!

21
Kommentare zu "Nach Fehlgeburt wieder schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: