Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Sorgen machen, da kein Herzschlag"

Anonym

Frage vom 24.08.2006

Liebes Hebammenteam,
bin froh eure Einrichtung entdeckt zu haben und sehr dankbar hier meine Frage stellen zu können. Meine letzte Mens war am 10.7.2006; am 22.,23.,24 und 25.7. hatten mein Mann und ich GV daher kann ich den genauen Befructungstermin nicht nennen; am 17.8. bekam hatte ich einen hellroten Blutfleck in der Unterwäsche und obwohl die Blutung sofort aufgehört hat bin ich ins Spital gefahren - dort sah man eine Fruchthöhle jedoch keinen Dottersack und ich bekam Magnesium und Bettruhe verordnet. Das war am 17.8.; am 22.8. bei der Kontrolle stellte die Ärztin fest, dass die Fruchthöhle gewachsen ist und nun war auch der Dottersack deutlich erkennbar. Jedoch kein Herzschlag und kein Baby. Meine Frage: ist das normal, muß ich mir Sorgen um ein Windei machen? Normalerweise sollte man doch in der 6+2 SSW daher in der 7 SSW schon einen Herzton sehen oder? Vielleicht bin ich auch zu nervös, aber wir freuen uns so über die Schwangerschaft! und es beschäftigt mich sehr (fast wie ich meine zu sehr)!!! Vielen Dank schon jetzt für Eure Antwort.
Alles Liebe Tina

Antwort vom 24.08.2006

Hallo!Ich kann mir denken, daß Sie sehr aufgewühlt sind. Es ist in der Regel möglich einen Herzton zu erkennen in der 7.SSW, aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Es hängt vom Gerät ab, von dem der den US macht und davon wie gut sich die Fruchthöhle in ihrer Lage zu diesem sehr frühen Zeitpunkt darstellen läßt. Sie müssen sich wohl noch 2-3 Wochen gedulden, dann sollte man eindeutig einen Herzschlag feststellen können. Geben Sie die Hoffnung nicht auf, daß alles gut geht. Alles Gute.
Cl.Osterhus

22
Kommentare zu "Sorgen machen, da kein Herzschlag"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: