Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Doch schwanger?"

Anonym

Frage vom 30.08.2006

Hallo liebes "Hebammen-Team"! Ich bin gerade durch Zufall auf diese Seite gestoßen und habe ein wenig im Forum gestöbert. Ich frage mich nämlich, ob ich evtl. schwanger sein könnte? Diese Frage möchte ich jetzt gerne an euch weitergeben. Ich habe gesehen, dass es schon ähnliche Fragen gibt, aber keiner der Fälle ist so "extrem" wie meiner - zumindest habe ich in der Fülle der Frage nicht gefunden.

Mein Partner und ich wünschen uns seit einiger Zeit ein Kind. Die Pille nehme ich seit Januar diesen Jahres nicht mehr (zuvor habe ich sie ununterbrochen seit meinem 17 Lebensjahr genommen, bin jetzt 31 Jahre alt). Seitdem hatten wir zunächst immer "ungeplanten" GV und ich hatte (Asche auf mein Haupt ;-)) auch KEINE Ahnung, wann ein Eisprung stattfindet und wie lange ein Zyklus ohne Pille dauert etc..

Weil der Kinderwunsch mittlerweile doch sehr groß ist, habe ich mich mit dem Thema beschäftigt und führe jetzt auch seit Juni einen "Temperaturkalender", der bei mir allerdings ziemlich undurchsichtig ist (kein klarer Eisprungtermin zu erkennen - es sei denn, ich hätte drei im Monat bei DEN Ausschlägen ;-))

Im Juli war ich dann auch bei meiner Ärztin, wir haben Blut abgenommen (alles ok) und Ultraschall gemacht. Drei mal war ich innerhalb von einer Woche da und mein Eisprung hätte am 11. / 12.7. sein müssen. Trotz GV am 12.7. bekam ich am 21.7. meine Periode (nach 28 Tagen Zyklusdauer).

Wann ich danach mit meinem Partner GV hatte, kann ich rein datumstechnisch jetzt leider nicht mehr sagen. Fest steht nur, heute ist der 30. August und ich habe meine Periode immer noch nicht - nach 41 Tagen!!!

Da mein Zyklus immer sehr unregelmäßig ist (im Mai / Juni waren es 36 Tage!), habe ich mir zunächst nichts dabei gedacht. Am Montag (28.8. - also am 39. Tag) habe ich dieses Bangen und Hoffen nicht mehr ausgehalten und mir einen Test geholt, den ich dann abends um sieben gemacht habe: eindeutig NEGATIV! :-(

Bin ich doch nicht schwanger, was ist da los??? Habe schon gelesen, dass untergewichtige Menschen und Menschen, die viel Sport treiben, Probleme mit der Periode haben... Aber ich war schon immer klein und zierlich (1,64 m, 48 kg) und habe viel Sport getrieben (2-3 x die Woche) und habe bisher IMMER meine Periode gehabt. Warum war der Test negativ? Psyche?

Und jetzt sitze ich hier und während ich diese Zeilen schreibe, habe ich ein leichtes Ziehen im Bauch - so wie kurz vor der Periode, nur nicht so stark. Aber auch das (habe ich gelesen) kann ein Zeichen für eine Schwangerschaft sein. Ansonsten meine ich, dass es mir die letzten Tage schon mal ein wenig übel ist und das ich öfter aufstoßen muss, obwohl ich nichts gegessen habe. Auch meine Verdauung ist seit einer Woche eher schlecht als recht (sehr unregelmäßig). Aber vielleicht ist das ja alles Kopfsache und mein Körper reagiert damit auf meinen Wunsch, schwanger zu sein? Könnt ihr mir helfen?

Vielen Dank im voraus und LG, die gewitterhexe

Antwort vom 30.08.2006

Es kann schon "die Psyche" sein, die Ihnen da den Streich spielt und für die ungewohnte Zyklusunregelmäßigkeit sorgt. Nach dem neg. Test kann ich Ihnen leider auch nicht viel Hoffnung auf eine Schw. machen :-(. Nach der langen Pilleneinnahme können es aber auch noch Hormonschwankungen sein. Dass Sie bisher "ungeplanten GV" haben und nicht immer erst Ihren ES ausrechnen, bevor Sie sich mit Ihrem mann vergnügen, finde ich eher gut; wenn der Kinderwunsch die Sexualität beherrscht, wirds meist nicht leichter und macht dazu noch weniger Spaß... Sie können in unserer Rubrik "schwanger werden" (Startseite - Schwangerschaft -) bestimmt was finden an naturheilkdl. Tipps, um Ihr Zyklusgeschehen zu unterstützen; das tut Ihrem Körper gut u. wenn Sie dabei schwanger werden, dann wärs ja prima! Alles Gute und viel Erfolg!

20
Kommentare zu "Doch schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: