Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Mittel für die Fruchtbarkeit"

Anonym

Frage vom 30.08.2006

Hallo. Ich bin 34 Jahre alt und wir versuchen seit einem Jahr ein Kind zu bekommen. Bei mir ist laut meiner FA alles in Ordnung. Mein Mann will jetzt seine Spermien untersuchen lassen. Ich habe gehört, dass es Mittel gibt (Hormone, etc?) die man als Frau schon einnehmen kann um "noch fruchtbarer" zu werden. Stimmt das und wenn ja, welche Mittel wären das?

Antwort vom 30.08.2006

Sie (und Ihr Mann ebenso) können mit gesunder Ernährung und Lebensweise die Verhältnisse für eine Schwangerschaft optimieren, ob man das als "noch fruchtbarer" bezeichnen kann, weiß ich nicht... Da bei Ihnen alles i.O. zu sein scheint, würde ich es nicht für ratsam halten, in diese intakten Verhältnisse mit irgendwelchen Hormonen hineinzufunken, die dann bloß alles aus dem Ruder bringen. Sie können evtl. mit naturheilkdl. Mitteln wie Frauenmanteltee den Zyklus stabil halten, ansosnten bleiben Sie gelassen, machen Sie sich nicht verrückt vor lauter Wunsch nach einem Kind; irgendwann klappts bestimmt!! Alles Gute!

19
Kommentare zu "Mittel für die Fruchtbarkeit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: