Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Warum freue ich mich nicht auf mein Baby - trotz gewollter Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 02.09.2006

Ich hoffe Sie können mir helfen, ich bin total verzweifelt. Ich war bereits Anfang des Jahres schwanger - leider habe ich das Baby in der 10. Woche durch einen Abgang verloren. Ich war am Boden zerstört. Nun hat es wieder geklappt und ich bin in der 17.Woche schwanger. Obwohl es ein Wunschkind ist, habe ich noch nie das Gefühl von Freude über das Baby verspürt. Seit dem Zeitpunkt als mir die Ärztin sagte daß ich schwanger bin, geht es mir ziemlich schlecht. Auch kann ich durch die Schwangerschaft meinen Job als Hotelfachfrau nicht mehr ausüben - bin also den ganzen Tag zu hause. Ich weiß nicht mehr weiter - ich habe Angstzustände und bin ständig am weinen. Ich möchte mich doch auf meine Kind freuen. Ich möchte doch eine gute Mutter sein. Meine Beziehung scheint auch gerade daran zu zerbrechen - mein Lebensgefährte kann mich nicht verstehen daß ich keine Liebe in mir fühle. Bitte geben Sie mir einen Rat, ich bin wirklich verzweifelt.

Anonym

Antwort vom 04.09.2006

Hallo, Sie sind genau auf dem richtigen Weg: Sie suchen sich Hilfe! Es kommt selten, aber doch immer wieder vor, dass Schwangere sich nicht freuen, keine Liebe empfinden können und nur am Boden zerstört sind. Bevor sich diese Verzweiflung aber manifestiert, kann Ihnen geholfen werden!Oft "ganz einfach" mit regelmäßigen Gesprächen/Therapiestunden! Hier über das Netz kann ich Ihnen kein Beratungsgespräch anbieten, Sie sollten sich aber umgehend vor Ort an Ihre Frauenärztin oder aber an eine Hebamme wenden, die Ihnen eine/n (Psycho-)therapeutIn empfehlen kann. Unter www.schatten-und-licht.de liegt zwar der Schwerpunkt auf der Situation nach der Geburt, allerdings sind die Fachleute diesselben und auch eine Selbsthilfegruppe wüßte Rat! Sie stehen mit Ihrer Traurigkeit nicht allein da und mit Hilfe werden Sie bald davon loskommen!!!Alles Gute, gehen Sie es an!Barbara

19
Kommentare zu "Warum freue ich mich nicht auf mein Baby - trotz gewollter Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: