Themenbereich: Schwangerschaftstest

"wann weiß ich, ob ich schwanger bin?"

Anonym

Frage vom 04.09.2006

Liebes Hebammenteam! Ich habe am ersten Tag des Ausbleibens der Periode (Freitag, 01.09.) einen deutlich positiven Schwangerschaftstest gemacht, schon zwei Wochen vorher begann meine Brust zu spannen, ich hatte Ziehen im Bauch und war ständig müde. Am Abend des Tages, an dem ich den Test gemacht habe, bekam ich braunen Ausfluß, später kam auch eine Art Schleim dazu, ca. 2 Tage lang, heute, Montag 04.09., ist auch Blut dabei, allerdings noch keine starke und richtige Regelblutung und beim Geruch bin ich mir auch nicht ganz sicher. Ein Test heute fiel leicht positiv aus, das Ziehen im Bauch und die Brustspannungen habe ich auch noch, jedoch nicht mehr so stark. Kann es sein, dass zwar eine Befruchtung jedoch keine Einnistung stattgefunden hat, aber vom hcg noch Spuren vorhanden sind? Wie lange bleibt das hcg dann im Körper? Und wann weiß ich denn, ob ich schwanger bin oder nicht oder ob vielleicht eine Eileiterschwangerschaft vorliegt? Vielen lieben Dank!

Antwort vom 05.09.2006

Wenn die Bltg. deutl. schwächer war als die gewohnte Regelbltg. dann kann es gut sein, dass Sie schwanger sind, dass es sich um eine leichte Bltg. -durch die Einnistung verursacht- handelt. Eine Eileiterschw. ist auch nicht ausgeschlossen, um das abzuklären, müssten Sie bei Ihrer FÄ einen Untersuchungstermin vereinbaren zum US. Aber ohne Erkrankungen in Ihrer Vorgeschichte wie Eileiterentzündungen u. ähnl. muss man davon erst mal nicht ausgehen; vielleicht ist es ja eine ganz normale Frühschwangerschaft...??? Ich drücke Ihnen die Daumen!

23
Kommentare zu "wann weiß ich, ob ich schwanger bin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: