Themenbereich: Alternative Heilmethoden

"Sollte ich wegen Gelbkörpermangel mit Frauenmantelkapseln aufhören?"

Anonym

Frage vom 08.09.2006

Liebes Hebammenteam,

erstmal ein großes Lob an diese Seite.

Ich hatte bisher einen unregelmäßigen Zyklus. Nach einem Bluttest wurde ein Gelbkörpermangel festgestellt. Ich habe mir in der Apotheke Frauenmantelkapseln von Diamant Natur gekauft. Laut der Apothekerin sollte man zwischen 1 u 3 Kapseln (je Kapsel 400g) am Tag nehmen. Der neue Zyklus fing am 01.08. an, der Eisprung soll am 16./17. gewesen sein. Am 7. Zyklustag habe ich mit 2 Kapseln angefangen, ab dem 10. Zyklustag habe ich dann 3 Kapseln genommen. Gestern und heute hatte ich einen positiven Schwangerschaftstest. Am Dienstag habe ich einen Termin beim Frauenarzt, er meinte ich sollte sofort mit den Kapseln aufhören. Nun meine Frage: Ist das wegen dem Gelbkörpermangel wirklich ratsam? Kann es durch das Zusammenziehen der Gebärmutter wirklich zur Fehlgeburt kommen?

Vielen Dank im Voraus

Anonym

Antwort vom 08.09.2006

Hallo, Frauenmantel kann einen Eisprung stimulieren, ist ein Gebärmuttertonikum, das das Zusammenziehen der Gebärmutter bewirken kann. Jetzt sind Sie ja schwanger, jetzt brauchen Sie es nicht mehr.
Sie können den Rat des Arztes befolgen.
Ob es wirklich der Auslöser für eine Fehlgeburt werden könnte, wage ich zu bezweifeln, würde ich aber nicht ausprobieren.
Alles Gute!Barbara

29
Kommentare zu "Sollte ich wegen Gelbkörpermangel mit Frauenmantelkapseln aufhören?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: