Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wie nehme ich die Pille nach einer Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 10.09.2006

Hallo, ich hatte am Freitag eine Fehlgeburt in der 11 SSW. Es war meine erste Schwangerschaft und es war ein Wunschkind. Mir geht es so weit ganz gut, hab nur ein wenig schmerzen. Ich würde gerne wissen, wie lange ich nun warten muss, bis ich wieder schwanger werden kann? Außerdem würde mich Interessieren ob ich dann mit der Pille verhüten soll, wenn ich noch ein wenig warten muss? In der Klinik, nach der Ausschabung, sagte man mir ich solle drei Monate warten und so lange die Pille nehmen. Stimmt das? Ich dachte nur wenn ich jetzt die Pille wieder nehme und dann wieder absetze dauert es wieder eine weile bis die "nicht schwanger werden-Hormone" aus meinem Körper draußen sind. Falls ich die Pille wieder nehmen soll, wie und wann fange ich damit wieder an? Entschuldigung für die vielen Fragen, aber ich wünsche mir schon so lange ein Kind und will so schnell wie nur irgend möglich wieder schwanger werden. Vielen, vielen dank liebes Hebammenteam für Eure Hilfe!

Anonym

Antwort vom 11.09.2006

Hallo, anstelle von einer Pille können Sie natürlich auch mit Kondomen verhüten. Die Pille wird normalerweise mit Einsetzen der Periode begonnen- es kann aber sein, dass nach einer Ausschabung eine frühere Einnahme möglich ist- da müssten Sie nochmals bei Ihrem Frauenarzt nachfragen.
Die Empfehlung, 3 Monate zu warten, ist ganz gut- da sich Körper und Seele etwas erholen können. Nehmen Sie sich aber soviel Zeit, wie Sie brauchen, um wieder bereit zu sein, ein neues Abenteuer anzugehen! Die Gebärmutter ist nach 3 Monaten sicher wieder erholt. Alles Gute und viel Geduld und Kraft! Barbara

24
Kommentare zu "wie nehme ich die Pille nach einer Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: