Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Stört Alkohol die Einnistung?"

Anonym

Frage vom 14.09.2006

Hallo liebes Hebammen-Team,

eine Woche nach Einnistung des Eis habe ich an zwei aufeinander folgenden Abenden je eine Flasche Rotwein und zwei Schnäpse getrunken. Jetzt habe ich Angst, dass die Zellteilung irritiert wurde und das Alles-oder-Nichts-Prinzip eintritt. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit? Kann man das pauschal sagen?
Natürlich rauche und trinke ich ab jetzt nicht mehr!!

Liebe Grüße,
Katrin

Anonym

Antwort vom 14.09.2006

Hallo,

leider kann man nicht sagen, wann das Alles-oder Nichts-Prinzip greift und eine Schwangerschaft sich nicht weiterentwickelt. Ich würde Ihnen raten, gelassen zu bleiben. Wir müssen der Natur vertrauen. Im Allgemeinen ist in diesem frühen Stadium eine Schwangerschaftsanlage nicht so störanfällig, es gibt viele Frauen, die unwissentlich Medikamente und Alkohol zu sich nahmen und deren schwangerschaft sich ganz normal weiterentwickelt. Bei dem Verzicht auf Alkohol, Nikotin etc sollten Sie ab jetzt bleiben .Alles Gute!
K. Lauffs

23
Kommentare zu "Stört Alkohol die Einnistung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: