Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Muss ich bei Blutungen ins Krankenhaus?"

Anonym

Frage vom 19.09.2006

Liebes Hebammenteam,
ich bin in der 8. SSW und habe seit ca. 6 Tagen andauernde, leichte bräunliche Schmierblutungen. Gestern war ich nun beim FA, mit dem Baby ist alles i. O., aber er hat mit trotzdem Progesterontabletten und Magnesium verordnet; außerdem soll ich mich schonen (was leider leichter gesagt als getan ist, nachdem ich bereits einen zweijährigen Sohn habe und alle Omas und Opas berufstätig sind). Falls die Blutungen bis nächste Woche nicht vorbei sind, möchte er mich ins Krankenhaus überweisen.
Ist das wirklich nötig und muß ich mir Sorgen um mein Baby machen?
Vielen Dank und liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 19.09.2006

Hallo,

ich denke auch, Sie sollten sich Entlastung verschaffen, eventuell auch durch eine Haushaltshilfe, die bei Verordnung von der Krankenkasse wird, wenn die Grosseltern nicht helfen können. Blutungen können harmlos sein, aber auch zu einer Fehlgeburt führen. Ich denke, es lohnt sich, das Zeichen ernstzunehmen und einen Gang zurückzufahren.
Wenn Sie sich schonen und gut versorgen, ist der Krankenhausaufenthalt vielleicht unnötig, ich vermute, es geht dem Frauenarzt eher darum, Sie auch wirklich zum Ausruhen zu bringen, was in der Klinik ja eher gegeben ist.
K- Lauffs

16
Kommentare zu "Muss ich bei Blutungen ins Krankenhaus?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: