Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwangerschaftstest zu früh?"

Anonym

Frage vom 20.09.2006

Ich bin 35 und habe einen sieben Jahre alten Sohn.
Die Pille nehme ich nicht.
Hatte meine letzte Periode am 21.8.06. Meine Zykluslänge ist unterschiedlich. liegt etwa bei 27 Tagen. Kurz vor und während des Eisprunges hatte ich etwa 3 mal GV.
Habe am 15.09.2006 einen Test gemacht, aber nicht den Morgenurin genommen. Der Test war negativ.

Trotzdem habe ich meine Periode noch nicht und habe seit einer Woche ziehen im Unterleib (war auch bei der ersten Schwangerschaft so) als wenn ich meine Periode bekommen würde.

Meine Brüste schmerzen und sind teilweise sehr empflindlich und mir ist öfter übel, aber unabhängig von der Tageszeit.

Kann es sein das der Test einfach zu früh war und doch eine Schwangerschaft besteh?. Wann würde sich ein Test lohnen? Meine Periode wäre etwa am 17./18. fällig gewesen.

Danke Nicole

Antwort vom 21.09.2006

Hallo, es ist gut möglich, dass der Test einfach zu früh war. Ein recht zuverlässiges Ergebnis können Sie ca. eine Woche nach Ausbleiben der regelmäßigen Periode erwarten. Bei unregelmäßigem Zyklus, weiter ausbleibender Periode und negativem Test empfehle ich Ihnen eine Wiederholung im Wochenabstand.
Herzlichen Gruß, Monika

15
Kommentare zu "Schwangerschaftstest zu früh?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: