Themenbereich: Babykleidung

"wie ziehe ich mein Kind zum schlafen an?"

Anonym

Frage vom 23.09.2006

liebe hebammen,
jetzt haben wir den warmen sommer ganz gut überstanden und stehen wieder vor dem problem, was wir unserem sohn (6monate) zum schlafen anziehen. ich schlafe gerne mit offenem fenster und denke, dass das für den kleinen auch wichtig ist. morgens sind dann oft 18° im raum, was ja eigentlich optimal ist und inzwischen ziehe ich ihm immer schon einen langärmeligen body, einen schlafanzug mit füßchen und eben seinen schlafsack (baumwollplüsch von hess) an. trotzdem hat er immer ganz kalte unterarme, was laut meiner hebamme nicht passieren sollte. verschnupft ist er morgens auch immer, aber noch mehr anziehen? und wie ist das dann, wenn es jetzt noch kälter wird? sie schreiben ja, das 16-18° optimal ist, da wäre er ja dann noch kälter?.
vielen dank und liebe grüße

Antwort vom 23.09.2006

Hallo!Achten Sie darauf, daß das Kinderbett nicht in Zugluft steht oder Sie versuchen, daß Fenster mal geschlossen zu halten, um zu sehen, ob es dann besser ist. Vielleicht macht die Zugluft den Schnupfen. Gegen kalte Unterarme können Sie nichts machen und meines Erachtens ist das auch kein Problem. Ich nehme an Ihr Sohn schläft gut und fühlt sich gar nicht gestört dadurch, also ist es für ihn in Ordnung. Wenn er frieren würde, würde er erwachen und sich beschweren.
Für den Winter sollten Sie einen Daunen-oder Wollschlafsack wählen.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

31
Kommentare zu "wie ziehe ich mein Kind zum schlafen an?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: