Themenbereich: Gesundheit

"Kann verdorbene Wust dem Baby schaden?"

Anonym

Frage vom 26.09.2006

Liebes Hebammen-Team,
ich habe heute etwas "gedankenverloren" an meinem Wurstbrot "herumgekaut". Beim letzten Bissen fiel mir nun auf, dass die Wurst ganz anders schmeckt als sonst (etwas säuerlich). Ich habe Bedenken, dass die Wurst verdorben war. So weit ich weiss, äußert sich eine Lebensmittelvergiftung durch Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall. An Übelkeit und ab und zu Durchfall "leide" ich schon seit 4 Wochen und habe daher Angst, dass ich eine Vergiftung eventuell nicht bemerken würde. Würde eine Lebensmittelvergiftung durch verdorbene Wurst meinem Kind schaden? Ich bin in der 8. SSW. Vielen Dank im Voraus

Antwort vom 26.09.2006

Wenn die Wurst wirklich schlecht war, kommen zu den "gewohnten" Beschwerden noch weiter hinzu: Erbrechen, evtl Durchfall, Fieber etc. Beim Auftreten solcher Symptome sollten Sie zum Arzt gehen; vorbeugend können Sie viel trinken, am besten warmen Tee, außerdem können Sie Ananas essen, die Enzyme enthält, die eine evtl. Infektion schnell bekämpfen könnten, ohne Ihnen od dem Baby zu schaden. Alles Gute!

19
Kommentare zu "Kann verdorbene Wust dem Baby schaden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: