Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwanger trotz Pille?"

Anonym

Frage vom 26.09.2006

Liebes Hebammenteam, ich nehme die pille und vertrage sie eigtl auch sehr gut und habe einen regelmäßigen zyklus von 28 tagen. meine letzte periode ist allerdings ausgeblieben. nur etwa eine woche vorher hatte ich 2 tage lang schleimblutung. jetzt habe ich wieder leichte schleimblutung, obwohl ich die pille noch eine woche nehme. nach dem ausbleiben meiner periode habe ich einen frühtest gemacht. allerdings lag der den ganzen sommer über ziemlich in der sonne und war recht billig, eigtl nur ein scherz-geschenk. kann es sein, dass ich trotz pilleneinnahme schwanger bin? ich musste mich 2 wochen lang jeden morgen übergeben, darum hab ich schließlich den test gemacht, jetzt ist mir aber nur noch übel. freue mich über schnelle antwort und schon mal danke! ich habe langsam wirklich bammel und hinterher habe ich dem baby schon geschadet.

Antwort vom 27.09.2006

Eigentlich eher unwahrscheinlich, wenn Sie die P immer pünktlich genommen haben u. nie krank waren oder ähnliches. Es kann auch unter der Pille mal sein, dass die Bltg nur sehr schwach ist; am besten sollten Sie das mit Ihrer FÄ besprechen, die Ihnen die Pille verschrieben hat; evtl macht es Sinn, auf ein anderes Produkt umzusteigen.

19
Kommentare zu "Schwanger trotz Pille?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: