Themenbereich: Gesundheit

"Antibiotium in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 27.09.2006

Ich bin in der 13. SSW und habe seit 1 1/2 Wochen eine Erkältung mit Reizhusten und einer dicken Halsentzündung. War auch schon beim Hausarzt und nehme seit letzer Woche Freitag das Antibiotika Amoxicillin-ratiopharm 1000. So geht es mir auch schon wieder besser, aber der Hals tut immer noch weh. War heute noch mal beim Arzt, weil ich nur noch für heute Tabletten hatte. LT. Arzt ist der Hals noch immer leicht entzündet und er hat mir für weitere 3 Tage das Antibiotikum verschrieben. Es ist doch nicht normal, das der Hals immer noch nicht ok ist ?! Oder. Was kann ich noch machen, damit ich endlich wieder fit bin. Ich habe einfach Angst, das ich nach den 10 Tagen mit dem Antibiotikum aufhöre und dann alles von vorne anfängt und dann noch schlimmer wird.
Liebe Grüße aus Gummersbach, Jeanine

Antwort vom 28.09.2006

Sie können zusätzlich die gängigen Hausmittel anwenden wie viel trinken, Halspastillen lutschen, für warmen Hals u. warme Füße sorgen, viel Schlaf, wenig Belastung, gesunde Ernährung etc. Wenn das Antibiotikum nicht od nur wenig anschlägt, könnte auch eine Virusinfektion zugrunde liegen, das kann Ihr Arzt abklären (od hat das wahrscheinl. schon getan). Versuchen Sie, es sich gut gehen zu lassen, sich nicht mit mehr zu belasten als unbedingt nötig ist um sich wirklich auszukurieren. Gute Besserung!

23
Kommentare zu "Antibiotium in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: