Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wie soll ich Mönchspfeffer einnehmen?"

Anonym

Frage vom 02.10.2006

Hallo liebes HebammenTeam!

Ich hatte am 26.07.2006 eine Fehlgeburt (6. SSW)inklusive Ausschabung. Es ging mir sehr zu Herzen, da ich im Jahr 2004 schon eine Eileiterschwangerschaft hatte, bei dem mir der rechte Eierstock entfernt werden musste und ich irgendwie selbstzweifel entwickelt habe. Es war zwar keine geplante Schwangerschaft, aber ich freute mich trotzdem sehr darauf. Nun ja, es sollte nicht sein.
Nun möchte ich, nach einigen Überlegungen trotzdem wieder schwanger werden, auch wenn ich weiss, dass es ziemlich früh, nach der Fehlgeburt ist. Mein Zyklus dauerte die zwei Monate, die ich ihn nach der Ausschabung hatte, exakt 28 Tage. Ich hab jetzt auf eurer Seite unter Kinderwunsch gelesen, dass Mönchspfeffer helfen sollte, schwanger zu werden und somit hab ich mir Tabletten "Agnucaston" in der Apotheke besorgt, die ja eigentlich bei Menstruationsbeschwerden eingenommen werden sollen. Ich hab aber keine Beschwerden.
Können sie mir trotzdem helfen, ein Baby zu bekommen?
Wie wirkt das?
Was kann Mönchspfeffer genau bewirken?
Was kann noch helfen?
Im Beipackzettel steht, dass ich sie täglich nehmen soll, aber in eurem Forum hab ich gelesen, dass man sie erst in der zweiten Zyklushälfte nehmen soll?!
Da ich zusätzlich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, werde ich, bevor ich eventuell zu anderen Hilfsmitteln greife, mich nochmal auf meinen Hormonhaushalt austesten lassen um vielleicht nötige Tabletten zu bekommen, da es ja auch daran gescheitert sein kann, nehm ich zumindest an.
Danke schon im voraus, für euren Rat,
viele liebe Grüße
Michii

PS: Weiter so!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort vom 02.10.2006

Mönchspfeffer unterstützt die Gelbkörperfunktion (d.h., spielt eine Rolle bei der Einnistung eines befruchteten Eies) und ist deshalb in der 2. Z-Hälfte einzusetzen, nach Eisprung und evtl Befruchtung. Im ganzen Zyklus können Sie mit Frauenmantel- und Himbeerblättertee Ihr Fruchtbarkeit pos. beeinflussen. V.a. sollten Sie aber Ihre Schilddrüsenfunktion einstellen lassen, auch das kann eine Rolle spielen beim Schwanger-werden bzw beim Schwangerschaftsverlauf. Danke für Ihr Lob und: Ich drücke Ihnen die Daumen für baldigen Erfolg...!

28
Kommentare zu "wie soll ich Mönchspfeffer einnehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: